Preise

Preise - Annett's Fahrschule Ostkreuz

Preise – Annett’s Fahrschule Ostkreuz

Grundgebühr 100,00 €

Fahrstunde je 40 min 25,00 €
Entspricht Fahrstunde je 45 min 28,12 €

Preise für Sonderfahrten

Überlandfahrt 225 min je 45 min 35,00 €
Autobahnfahrt 180 min je 45 min 35,00 €

Nachtfahrt 135 min je 45 min 35,00 €
Vorstellung zur praktischen Prüfung 85,00 €

Finanzierung ist möglich!
Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte telefonisch zu den Bürozeiten


Anforderungen an die Sonderfahrten im Einzelnen

Die Grundausbildung soll beim Ersterwerb möglichst abgeschlossen sein, bevor mit den besonderen Ausbildungsfahrten begonnen wird. Bei den Sonderfahrten wird das Fahren in besonderen Situationen und unter schwierigen Bedingungen geübt.

Besonderheiten der Autobahnfahrten:

  • Fahren mit hoher Geschwindigkeit
  • Einschätzen des Abstandes bei hoher Geschwindigkeit
  • Verkehrsbeobachtung, vorausschauendes Fahren
  • Einfahren und Ausfahren, auch auf Parkplätze und Raststätten
  • Überholen
  • Befahren eines Autobahnkreuzes
  • Gefahren bei hoher Fahrgeschwindigkeit

Besonderheiten der Überlandfahrten:

  • Fahren mit höherer Geschwindigkeit
  • Abbiegen von Schnellstraßen in Seitenstraßen oder Nebenstraßen
  • Fahren in Kurven mit höherer Geschwindigkeit
  • Überholen
  • Vorausschauendes Fahren
  • Gefahren erkennen

Besonderheiten der Nachtfahrten:

  • Bedienung, Anwendung und Kontrolle der Beleuchtungseinrichtungen
  • Verhalten bei Blendung durch Gegenverkehr
  • Benutzung des Fernlichts
  • Anpassen der Geschwindigkeit
  • Erkennen von Gefahren
  • Besonderheiten des Fahrens bei Dunkelheit
  • Fahren außerorts und auf Autobahnen und Erkennen der Gefahren
  • Fahren unter sich verändernden Lichtverhältnissen

Voraussetzungen für praktische Prüfung

Für die Zulassung zur praktischen Prüfung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die theoretische Prüfung muss bereits bestanden sein.
  • Der Tag der Prüfung darf frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters liegen.
  • Alle besonderen Ausbildungsfahrten (Sonderfahrten) müssen absolviert sein.
  • Die Fahrschule muss eine Ausbildungsbestätigung über die praktische Ausbildung ausgestellt haben.